Folge uns auf:

Leserstimmen - Johanna aus Kassel

Sehr strukturiertes, schön bebildertes Buch

Dies Buch zeigt übersichtlich und gut strukturiert, wie man ein Hochbeet aufbaut. Sowohl den baulich-handwerklichen Vorgang, als auch dann den gartentechnischen Vorgang, also wie man das Beet dann bepflanzt. Sehr schön sind dabei die farbigen Skizzen und die Tipps, welche Fehler man nicht mehr tun muss (weil die Autorin sie schon gemacht hat).

Los geht es mit einem Kapitel, warum du mit einem Hochbeet total richtig liegst. Da werden alle Seiten besprochen, wann ein Hochbeet genau das einzig Richtige ist, wenn man z. B. im Garten die Ecken besser nutzen will oder einen Hang im Garten hat (mit Fotos).

Dann geht es um die Planung und wie man darauf achtet, genau das anzubauen, was einem gefällt. In diesem Zug werden dann die einzelnen Pflanzen genau vorgestellt. Hier werden eine Menge unterschiedlicher Anbaupläne im Buch bereit gestellt, die Autorin hat für Jeden was dabei. Anhand von übersichtlichen Listen präsentiert sie dann auch die verschiedenen Gemüsearten.

Die Bauanleitungen sind gut. Kann auch ein Laie wie ich machen. Es gibt beim Bauen sehr genaue Berechnungen, wie schwer ein Hochbeet ist, was z. B. Wichtig ist, wenn das Beet auf einem Balkon steht. Es gibt auch eine bis zwei Checklisten auf jeder Doppelseite. Mit den Checklisten kann man dann fokussiert seine Entscheidungen treffen welche Pflanzen angebaut werden und wie sie kombiniert werden.

FAZIT
ich würde sagen, dies Buch sollte man haben, wenn man ein Hochbeet aufbauen will, weil es das ganze Wissen dazu beinhaltet.

katikatharinenhof

Für Hochbeet-Starter perfekt, für Hochbeet-Liebhaber gibt es noch tolle Tipps extra

Dieses Buch macht Lust, sich sofort die Gartenclogs anzuziehen, die Gartenhandschuhe überzuziehen und sofort loszulegen. Viele, viele hilfreiche Tipps und Tricks machen Lust auf Gemüse aus dem eigenen Garten und man möchte am liebsten sofort loslegen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei - tolle Bauanleitungen für das selbstgewerkelte Hochbeet aus Holz, viele Fotos für Alternativen aus Stein, Metall oder sogar alte Bäckerkisten. Das Highlight für jeden-DIY-Liebhaber ist das Hochbeet aus Palettenholz. Da schlägt das Herz eines jeden Selbstmachers doch gleich höher - die Bauanleitung ist verständlich geschrieben, wie überhaupt alles im Buch.

Durch die direkte Anrede fühlt man sich gleich wohl und es ist fast so, als würde man sich mit einer guten Nachbarin über den Gartenzaun unterhalten und sich gegenseitig Tipps austauschen. Auch die die vielen Hinweise und Ratschläge zum richtigen Bepflanzen, welches Sorte verträgt sich mit welcher und auch die richtigen Saat- und Erntezeitpunkte lassen den Tatendrang und die Energie wachsen, sofort beim nächsten Sonnenstrahl in den Garten zu flitzen und mit dem Anlegen bzw Bauen des Hochbeetes anzufangen. Wer keinen Garten hat, auch kein Problem.

Doris Kampas zeigt in ihrem Buch, dass es für den Balkon auch andere Möglichkeiten als das klassische Hochbeet gibt. Hier ist vor allen Dingen wichtig, auf die Füllmenge und das Gewicht zu achten, damit der Bewohner der Wohnung unter dem Hochbeetgärtner nicht plötzlich bröckelnden Putz auf seinem Balkon vorfindet :-) Die Motto-Beete im Buch lassen keine Wünsche offen und so ist wirklich für jeden Geschmack und für jeden Gemüseliebhaber etwas dabei. Tolle Zeichnungen, die "Einkaufsliste" fürs Beet und der Anbau- & Erntekalender vervollständigen dieses Highlight für Gartenliebhaber und Beetneulinge. Es macht einfach Spaß, dieses Buch zu lesen und das eigene Hochbeet zu planen und in die Tat umzusetzen. Wer sagt denn, dass es bei einem bleiben muss ?! *gg*

BarbaraM

Ein informatives, kreatives, inspirierendes und wunderschön designtes Hochbeet-Abenteuer!

„Das unglaubliche Hochbeet – Ernten bis zum Umfallen“ von Doris Kampas ist 2019 im Verlag Löwenzahn erschienen und umfasst 118 Seiten.

Dieses Buch macht so unglaublich viel Lust, sofort mit dem Gärtnern in einem Hochbeet anzufangen. Es ist aufgeteilt in zwei übergeordnete Kapitel. Der erste Teil „All you need is“ gibt unzählige hilfreiche Tipps, zum Bau und zur Materialbeschaffenheit, zur Standortwahl und richtigen Befüllung, aber auch zum Umgang mit verschiedenen ungebetenen Besuchern. Der zweite Teil „All you love is“ bietet sieben ganz unterschiedliche Bepflanzungsmöglichkeiten zu verschiedenen Themen wie beispielseise „Pizza-Pasta-Hochbeet“ , „Mach-dich-fit-Hochbeet“ oder auch „Den-ganzen-Winter-frisches-Gemüse-Hochbeet“. Richtig gut gefallen hat mir hier, dass es sich um keine starre Bepflanzungsanregung handelt, sondern dass man jedes Motto ganz an seinen persönlichen Geschmack anpassen kann und das wirklich rund um das ganze Jahr.

Ein besonderes Extra stellt der tolle Anbau- und Erntekalender in Posterformat dar. Hier hat man immer die Möglichkeit nachzusehen, wann der richtige Zeitpunkt für Aussaat, Pflanzung, Ernte und zusätzlich verlängerter Ernte durch Abdeckung mit einem Vlies oder Aufsatz von den unzähligen Pflanzarten ist.

Der Autorin gelingt es mit ihrem persönlichen und dabei unglaublich informativen Schreibstil, dem Leser ihre Leidenschaft für das Gärtnern mit einem Hochbeet nahe zu bringen. Ihr gelingt dies auf sehr angenehme, lebendige, praxisnahe und anschauliche Art und Weise. Viele Tipps, Tricks und persönliche Anekdoten lassen das Buch zu einem absoluten Leseerlebnis – nicht nur für Hochbeet-Laien - werden

Besonders hervorzuheben sind auch die wunderschönen, natürlich gehaltenen, bunten Zeichnungen der Illustratorin Ruth Veres und die vielen Fotos. Die ganze Gestaltung und das Layout sind qualitativ hochwertig und gut durchdacht und man merkt als Leserin, dass in der Umsetzung sehr viel Herzblut steckt und es sich vielerlei Gedanken darum gemacht wurden.

Fazit: Hier handelt es sich um einen umfassenden Ratgeber zum Thema „Gärtnern mit einem Hochbeet von Anfang an“, der Anfängern einen tollen Einblick gibt, aber auch erfahrenere Gärtner können von diesem Buch, den Tipps, Tricks und enormen weitergegebenen Wissen profitieren. Dieses Hochbeet-Abenteuer hat mich absolut überzeugt und gefällt mir außerordentlich gut.

Isabell47

Geniales Buch zum Thema "Hochbeet", dessen Gestaltungsmöglichkeiten und vielen nützlichen Tipps

Dieses Buch lässt mein Gärtnerinnenherz höher schlagen, denn es enthält nicht nur viele Anregungen für die unterschiedlichsten Hochbeetmöglichkeiten, die mit wundervollen Fotos und/oder Zeichnungen in Szene gesetzt werden, sondern auch auch eine konkrete Bauanleitung für ein Hochbeet aus Paletten. Dazu gibt es viele Tipps und Tricks, wie man ungeliebten „Gästen“ das Leben im Hochbeet schwermacht oder ihnen den Zugang verweigert. Außerdem eine Anleitung, mit welchen verschiedenen Materialien man das Hochbeet befüllt, um einen guten Nährboden zu erhalten und wie es gepflegt wird.

Es kann quasi jeder ein Hochbeet anlegen, diejenigen mit Garten, aber auch auf der Terrasse oder Balkon gibt es Möglichkeiten. Hierzu wiederherum wird aufgezeigt, was man dabei zu beachten hat und auch das Gewicht eines Beetes wird aufgezeigt.

Außerdem gibt es eine Tabelle, in der ich ablesen kann, welche Pflanzen sich mit welchen gut bzw. schlecht vertragen. Daneben liegt dem Buch noch ein Anbau- und Erntekalender bei......u.v.m

Dieses Buch macht unglaublich viel Lust darauf ein Hochbeet anzulegen und ist mit viel Liebe zum Detail verfasst worden. Ich werde dieses Buch zugleich noch mal kaufen, um einem lieben Menschen mit grünem Daumen, aber bisher ohne Hochbeet, eine Freude zu machen.

Andrea_Andrea_Weihs_Fotografiert

Tolles Buch mit vielen Tipps und Tricks - Hilfe für Hochbeete

Das Buchcover läd mit seiner witzigen Illustration sehr ein. es ist ansprechend. Die Farben nicht zu aufdringlich. Es ist eine schöne Buchgröße und das Hartcover schön fest.

120 Seiten mit einem Saatkalender.
Aufgebaut ist das Buch mit wertvollen Tipps und Tricks. Wie lege ich ein Hochbeet an. Welche Materialien verwende ich. Wie gehe ich gegen Schädlinge vor. Zu welcher Zeit lege ich ein Hochbeet an.
Welche Größe darf das Hochbeet haben.
Ist das Hochbeet erstmal eingerichtet bedarf es kaum Zeit zur Pflege.

Da ich persönlich noch kein Hochbeet habe aber mir eins zulegen wollte war das Buch sehr reizvoll für mich. Ich muss sagen hier bin ich nicht enttäuscht worden. Alle meine Fragen wurden beantwortet. Das Buch ist sehr empfehlenswert!

secretworldofbooks

Toll gestaltetes Gartenbuch mit einer Menge gut umsetzbarer Tipps.

Als Gärtner ist man immer auf der Suche nach der richtigen Lösung für ein Problem. Sei es nun die Pflanzfolge oder die Schädlinge. Da wird viel ausprobiert.

Nun hat Doris Kampas mit ihrem Buch " Das unglaubliche Hochbeet" einen wundervollen Ratgeber herausgebracht. Neben den vielen Variationen eines Beetes kommen auch unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Schöne Pflanztipps rund um 7 Themen versprechen einen großen Ernteerfolg. Auch kommt reichlich Wissen über die Befüllung und Schädlingsbekämpfung vor, die auch gut umsetzbar sind. Alles wurde rundum auf jeder Seite sehr anschaulich mit Bildmaterial und Farben verschönert. Das Buch ist eine richtige Augenweide und macht Lust endlich wieder zu gärtnern!

Maunzerle

Ein wunderschönes Buch für alle die Interesse am Hochbeet haben - Anfänger und Fortgeschrittene

Das unglaubliche Hochbett ist ein kleines Wunderwerk für uns Leser. Ich glaube hier findet sich jeder wieder, ob Hochbeet Neuling oder jemand der sich einfach aufs neue die Frage gestellt: was pflanze ich dieses Mal. Es fängt damit an, dass wir verschiedene Anregungen für die Bauweise eines Hochbeet bekommen. Möchte ich ein Hochbeet aus Holz? Aus Metall? Ein fertiges? Oder vielleicht ganz einfach selbstgebaut aus Paletten? Im Verlauf des Buches bekommen wir weitere Anregungen zu der Größe, zu der Befüllung des Hochbeetes und auch ein paar Tipps für die Gäste des Hochbeetes. Mal sind es geliebte Gäste, die man behalten sollte und mal die ungeliebten Gäste, die man einfach schnell wieder los werden möchte. Wir haben seit ein paar Jahren ein Hochbett und ich kann nur sagen, auch ich habe definitiv etwas dazu gelernt. Der zweite Teil des Buches ist aufgebaut mit Bepflanzungbeispielen oder Anregungen. Es gibt zum Beispiel ein Pizza-Pasta-Hochbett -wenn man Italien mag und es sich nach Hause holen möchte. Gleichzeitig gibt es auch ein wunderschönes Hochbett für die kleinen Hände der Kinder die gerne mithelfen möchten. Gemüse im Winter? Auch hierfür gibt es Vorschläge und Ideen. Es ist bei mir wie mit Rezepten, ich kann mich meistens sehr schwer von vorne bis hinten an die Vorgaben halten.

Und ich glaube ich werde es auch hier nicht schaffen nur ein Hochbett genau nachzupflanzen. Aber ich glaube das möchte die Autoren auch nicht. Vielmehr möchte Doris Kampas Anregungen geben den Raum im Hochbett sinnvoll zu nutzen. Sehr praktisch finde ich das zu jedem Beispiel Tipps gegeben werden wie die Reihenfolge im Jahr aussieht. Was pflanze ich wenn die Radieschen und Salat geerntet sind? Sollte ich die Lücken lassen oder gibt es etwas was ich dazwischen pflanzen kann. Ebenfalls gibt es im Buch einen Anbau und Erntekalender. Übersichtlich kann man entweder sein gewünschtes Gemüse suchen und hat schnell den Überblick in welchem Monat es an der Reihe ist.

Alles auf einen Blick sehr praktisch. Vergessen habe ich zu erwähnen, dass alles auch mit wunderbaren Bildern oder Zeichnungen versehen worden ist. Es gibt zu jedem Thema Hochbett zum Beispiel immer eine Art Einkaufsliste und dann auch noch eine Info in welchem Abstand und in welcher Anzahl etwas gepflanzt werden sollte. Wie auch das Cover so traumhaft schön ist es auch in dem Buc vergessen habe ich zu erwähnen, dass alles auch mit wunderbaren Bildern oder Zeichnungen versehen worden ist. Es gibt zu jedem Thema Hochbett zum Beispiel immer eine Art Einkaufsliste und dann auch noch eine Info in welchem Abstand und in welcher Anzahl etwas gepflanzt werden sollte. So traumhaft schön wie das Cover also ist sieht es auch in dem Buch aus.

Frollein_von_Kunterbunt

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Egal, ob man absoluter Gartenneuling oder bereits passionierter Gärtner ist, man wird von diesem Buch definitiv nicht enttäuscht. Vom Aufbau über Pflege bis hin zu Bepflanzung bietet dieses Buch Anregungen, Vorschläge, Ideen und Anleitungen.

Von der perfekten Größe eines Hochbeets, über die Form und das Material bis hin zum Gewicht werden alle Aspekte aufgezählt und erklärt, die für den Bau eines Hochbeetes wichtig sind. Auch wie man es richtig pflegt, mit welchem Material man es immer wieder befüllen muss oder sollte und wie man mit Schädlingen umgeht finden Platz in diesem Buch, sodass man es als Nachschlagewerk immer wieder zur Hand nehmen kann.

im zweiten Teil des Buches gibt es dann 7 thematische Bepflanzungszyklen, sodass man immer genau weiß, was man wann anpflanzen und ernten muss, um das ganze Jahr über Freude an seinem Hochbeet zu haben. Die 7 beispielhaften Motto-Beete sind dabei aber nicht starr, sodass man ungewollte Sorten immer durch etwas austauschen kann, was man gerne isst.

Zu der guten inhaltlichen Komponente kommt zudem noch die wunderbare optische Aufmachung. Mit schönen Aquarellzeichnungen und kleinen Doodles ist dieses Buch rundum gelungen.